Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Rechnungsprüfungsausschuss

Die Jahresrechnung ist durch den von der Delegiertenversammlung gewählten Rechnungs-prüfungsausschuss zu prüfen. Der Rechnungsprüfungsausschuss soll aus mindestens drei Mitgliedern und drei stellvertretenden Mitgliedern bestehen. Die Prüfung erstreckt sich auf die Einhaltung der für die Haushalts- und Wirtschaftsführung geltenden Vorschriften und Grundsätze und insbesondere darauf, ob

  1. der Haushaltsplan eingehalten worden ist,
  2. die Einnahmen und Ausgaben begründet und belegt sind und die Haushaltsrechnung sowie die Nachweise über das Vermögen und die Schulden ordnungsgemäß aufgestellt sind,
  3. sowie
  4. wirtschaftlich und sparsam verfahren wurde.
Näheres regelt die Haushalts- und Kassenordnung.

Der Rechnungsprüfungsausschuss besteht aus folgenden Personen:

- Frau wissensch. Oberrätin BSB Uta Burdach-Liedtke
- Frau Dipl.-Psych. Monika Scholz
- Frau Dipl.-Psych. Ricarda Müller

Stellvertreter/innen
- Dipl.-Psych. Kerstin Sude
- Dipl.-Psych. Jörn Koltermann
- Gitta Tormin