Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Veranstaltung

zurück

Akkreditierungsnummer:2767202017001630005
Titel der Veranstaltung:Vortrag: Psychosen und EigenSinn Anthropologische Aspekte und ihre psychotherapeutische Bedeutung
Kategorie der Veranstaltung gem. FOB-PTK-HH:Fachvortrag
Organisation:DFT e.V.
Referent/wiss. Leiter:Bock
 
Angaben zur Fortbildungsveranstaltung - Inhalt
Inhalt der Veranstaltung:Psychotische Symptome haben einen subjektiv eigenen Sinn, sprechen eine eigene Sprache. Die mag symbolhaft und nicht vollständig zu entschlüsseln sein. Doch schon die Suche schafft Verbindung und stärkt die therapeutische Beziehung. Zugleich sind Psychosen auch Ausdruck einer besonderen Form des Eigensinns - mit dysfunktionalen und funktionalen Aspekten. Ohnehin ringen auch Psychoseerfahrene sowie alle Menschen um Eigenheit und Sinn; nur geschieht das oft körperlicher und unmittelbarer. Beispielhaft wird diskutiert, warum die rein pathologische Betrach-tung zu kurz greift und wie die anthropologische Sicht die psycho-therapeutische Arbeit bereichern kann.
Wissenschaftlich anerkanntes Verfahren gem. PsychThG oder wissenschaftlich begründet:ja
Anwendungsbereich der Veranstaltungsinhalte:psychotherapeutische Konzeptionen, psychotherapeutische Praxis, psychotherapierelevante und benachbarte Wissenschaftsgebiete, nicht psychotherapeutische aber berufsrelevante Inhalte
Zielgruppe(n):Andere Berufsgruppen, psychologische und ärztliche PsychotherapeutenInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutenInnen
 
Zeitangaben
Termine:
Termin 1:26.01.1819:00-21:30
Vermerk:
Fortbildungseinheiten:2
 
Angaben zum Veranstaltungsort
Institution:Kassenärztliche Vereinigung
Straße:Humboldtstr.
PLZ/Ort:22083
Anmeldetelefon:040-22757500
Email:info@dft-online.de
Internet:www.dft-online.de
 
Angaben zur Veröffentlichung
Maximale Teilnehmeranzahl:100
Teilnahmegebühr:nein
Gebühr pro Teilnehmer:
Sonderregelungen: