Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Veranstaltung

zurück

Akkreditierungsnummer:2767202017001650003
Titel der Veranstaltung:Vortrag: Zur Psychodynamik von Suizidalität
Kategorie der Veranstaltung gem. FOB-PTK-HH:Fachvortrag
Organisation:DFT e.V.
Referent/wiss. Leiter:Gerisch
 
Angaben zur Fortbildungsveranstaltung - Inhalt
Inhalt der Veranstaltung:Ausgangspunkt des Vortrages ist meine zwanzigjährige psycho-analytisch orientierte psychotherapeutische Erfahrung mit suizida-len Patientinnen und Patienten am Therapie- und Forschungszent-rum für Suizidgefährdete der Universitätsklinik Hamburg. Suizidalität ist ein komplexes und multideterminiertes Symptom, das zumeist durch konflikthafte innere und traumatogene Objektbe-ziehungserfahrungen entsteht. In Anknüpfung an Sigmund Freud, der eine zentrale Unterscheidung zwischen dem äußeren Auslöser und der unbewussten Konflikthematik einführte, fokussierten auch die nachfolgenden psychodynamischen Erklärungsmodelle mit ih-ren narzissmus- und objektbeziehungstheoretischen Akzentuierun-gen auf die Schicksalslinien intrapsychischer Objektbeziehungen und deren Reinszenierung in der therapeutischen Beziehung. Die zeitgenössische Psychoanalyse verfügt somit über differenzierte ätiopathogenetische Erklärungsmodelle und klinisch profunde Be-handlungstechniken. Das Konzept der Übertragung und Gegenübertragung mit seinen vielschichtigen technischen und therapeutischen Implikationen gilt als unverzichtbar für das Verständnis suizidaler Dynamiken und für die psychotherapeutische Behandlung suizidaler Patienten. Das ausgefeilte Interpretations- und Behandlungsreservoir ermöglicht es, das Ausmaß des Destruktiven zu dechriffieren und in der Patient-Therapeut-Beziehung konstruktiv nutzbar zu machen und gerade auf diese Weise eine präventive Wirkung zu entfalten. Moderation: Stefan Bettmann
Wissenschaftlich anerkanntes Verfahren gem. PsychThG oder wissenschaftlich begründet:ja
Anwendungsbereich der Veranstaltungsinhalte:psychotherapeutische Konzeptionen, psychotherapeutische Praxis, psychotherapierelevante und benachbarte Wissenschaftsgebiete, nicht psychotherapeutische aber berufsrelevante Inhalte
Zielgruppe(n):Andere Berufsgruppen, psychologische und ärztliche PsychotherapeutenInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutenInnen
 
Zeitangaben
Termine:
Termin 1:23.02.1819:00-21:30
Vermerk:
Fortbildungseinheiten:2
 
Angaben zum Veranstaltungsort
Institution:Kassenärztliche Vereinigung
Straße:Humboldtstr.
PLZ/Ort:22083
Anmeldetelefon:040-22757500
Email:info@dft-online.de
Internet:www.dft-online.de
 
Angaben zur Veröffentlichung
Maximale Teilnehmeranzahl:100
Teilnahmegebühr:nein
Gebühr pro Teilnehmer:
Sonderregelungen: