Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Veranstaltung

zurück

Akkreditierungsnummer:2767202017003370006
Titel der Veranstaltung:Psychoanalytische Paar- und Familientherapie
Kategorie der Veranstaltung gem. FOB-PTK-HH:Theorieseminar
Organisation:DPG Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
Referent/wiss. Leiter:Wiegand-Grefe
 
Angaben zur Fortbildungsveranstaltung - Inhalt
Inhalt der Veranstaltung:Im Seminar werden die Grundlagen sowie einige Methoden und Techniken der psychoanalytischen Paar- und Familientherapie vermittelt. Es wird auf Herausforderungen, Verstrickungen, Loyalitäten und Fallstricke in der Arbeit mit Familien im Vergleich zur Einzeltherapie eingegangen. Außerdem werden moderne familienorientierte Konzepte und die klinische Arbeit mit Familien vorgestellt, die Krankheit in der Familie bewältigen müssen und in denen ein Familienmitglied schwer körperlich oder psychisch erkrankt ist, z.B. Familien mit psychisch kranken Eltern oder Familien mit einem chronisch kranken Kind. Auch aus familienorientierten Forschungen und Forschungsprojekten wird bei Interesse der Teilnehmenden berichtet.
Wissenschaftlich anerkanntes Verfahren gem. PsychThG oder wissenschaftlich begründet:ja
Anwendungsbereich der Veranstaltungsinhalte:psychotherapeutische Konzeptionen, psychotherapeutische Praxis, psychotherapierelevante und benachbarte Wissenschaftsgebiete, nicht psychotherapeutische aber berufsrelevante Inhalte
Zielgruppe(n):Andere Berufsgruppen, psychologische und ärztliche PsychotherapeutenInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutenInnen
 
Zeitangaben
Termine:
Module einzeln buchbar
Modul 1:06.02.1818:30-20:00
Modul 2:20.02.1818:30-20:00
Vermerk:
Fortbildungseinheiten:4
 
Angaben zum Veranstaltungsort
Institution:DPG Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburg e.V.
Straße:Tesdorpfstraße
PLZ/Ort:20148
Anmeldetelefon:040 - 44 49 81
Email:post@dpg-institut-hamburg.de
Internet:www.dpg-institut-hamburg.de
 
Angaben zur Veröffentlichung
Maximale Teilnehmeranzahl:
Teilnahmegebühr:ja
Gebühr pro Teilnehmer:€ 52,00
Sonderregelungen:€ 10,00 für Studierende und Ausbildungsteilnehmende aus anderen Instituten