Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Patientenrechte und Patientenberatung


Informationen über das Patientenrechtegesetz

Am 26. Februar 2013 ist ein neues Patientenrechtegesetz in Kraft getreten.



Wo kann ich mich beraten lassen?

KISS
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschlands (UPD)
    Die UPD berät zu folgenden Angelegenheiten:
    • Allgemeine Informationen und Fragen zu Krankheiten, Symptomen und Diagnosen
    • Allgemeine Informationen zu Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten
    • Informationen zu Vorsorgeuntersuchungen und zur Früherkennung von Krankheiten
    • Informationen und Beratung zu Patientenrechten, etwa bei Konflikten mit Ärzten oder Kostenträgern, wie Krankenkassen
    • Beratung zu Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung
    • Beratung zu den gesetzlichen Vorgaben bei Pflegebedürftigkeit
    • Informationen zur Prophylaxe und zu einer gesunden Lebensführung
    • Unterstützung bei der Suche nach Experten und Selbsthilfegruppen

  • Patientenberatung der KVHH
    Die Patientenberatung der KV Hamburg berät zu folgenden Angelegenheiten:
    • Suche nach einem Arzt in Ihrer Nähe
    • Suche nach einer spezielle Behandlung
    • Suche nach einer Arztpraxis mit speziellen Fremdsprachen-Kenntnissen
    • Fragen zu medizinischen Sachverhalten oder zu Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung
    • Fragen zur Patientenverfügung oder zu Impfungen