Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Patientinnen und Patienten / Ratsuchende

Diese Seite wendet sich in erster Linie an Menschen, die noch nicht in psychotherapeutischer Behandlung waren.

Menschen, die für sich selbst oder aber einen Verwandten oder Bekannten psychotherapeutische Unterstützung suchen und sich informieren möchten, welche Hilfen es bei psychischen Erkrankungen gibt.

Die nachfolgenden Informationen der Psychotherapeutenkammer Hamburg geben Ihnen Antworten auf grundsätzlichen Fragen. Sie bieten verständliche und wissenschaftlich überprüfte Informationen und helfen Ihnen, eine psychotherapeutische Versorgung in der Nähe Ihres Wohnortes zu finden.


Im Notfall

Wenn Sie Ihren Lebensmut völlig verloren haben, wenn Sie von unerträglichen Ängsten geplagt sind oder wenn Sie nicht mehr wissen, was wirklich ist und was nicht, dann sollten Sie sich auf jeden Fall Hilfe suchen. Sprechen Sie mit jemandem darüber, dass Sie nicht mehr weiter wissen. Behalten Sie es bitte nicht für sich. Gerade psychische Krisen können Menschen schnell an ihre Grenzen bringen. Manchmal können auch kleine Ursachen große Auswirkungen haben.

Wenden Sie sich an jemanden, den Sie gut kennen. Wenn ein vertrauter Mensch nicht sofort erreichbar ist, können Sie sich auch an jemanden wenden, der sich gut mit seelischen Krisen auskennt und versteht, was mit Ihnen los ist. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde oder Kolleginnen und Kollegen können sich Rat holen, wenn sie die akute Krise eines Menschen erleben und nicht wissen, was sie tun können.

Am besten suchen Sie in solchen Fällen Hilfe bei Ihrer behandelnden Ärztin/Ihrem behandelnden Arzt oder Psychotherapeutin/Psychotherapeuten. Sollten diese kurzfristig nicht erreichbar sein, können Sie sich auch direkt an das nächste psychiatrische Krankenhaus oder an ein Allgemeinkrankenhaus mit einer entsprechenden Abteilung wenden.

Unter dem Reiter "Hilfe finden" in der Menüleiste der Internetseite www.psychenet.de finden Sie alle Hamburger Anlaufstellen für psychische Krisen und Notfallsituationen.


Psychische Krisen gehören zum Leben

Wir möchten Ihnen Mut machen, sich bei seelischen Krisen mit vertrauten Menschen auszutauschen oder sich an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt oder eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten zu wenden. Viele Menschen kennen seelische Notlagen und suchen sich professionelle Hilfe. Psychische Krankheiten sind genauso gut zu behandeln wie körperliche Krankheiten. Zögern Sie deshalb nicht, mit einer Psychotherapeutin/einem Psychotherapeuten darüber zu sprechen, ob Sie professionelle Hilfe benötigen.


Unter den folgenden Punkten erhalten Sie wichtige Informationen rund um das Thema Psychotherapie:

Informationen über Psychotherapie

Psychinfo: Der PsychtherapeutInnen-Suchdienst

psychenet - Hamburger Netz psychische Gesundheit

Patientenberatung der KVHH

Info-Broschüre: Verletzbare Seelen