Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Psychotherapeutenkammer Hamburg

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website (www.ptk-hamburg.de) gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Psychotherapeutenkammer Hamburg informieren.
Sollten Sie schutzwürdige Daten und Informationen an uns senden wollen und eine unbefugte Kenntnisnahme Dritter oder eine Verfälschung auf dem Übertragungsweg verhindern wollen, so beachten Sie bitte, dass bei einem Kontakt über E-Mail keine Verschlüsselung vorgesehen ist. Insoweit empfehlen wir Ihnen den Postweg.

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Psychotherapeutenkammer Hamburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Tel.: 040-226 226-060
Fax.: 040-226 226-089
E-Mail: info@ptk-hamburg.de

[nach oben]

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Öffentliche Website www.ptk-hamburg.de
Beim Aufrufen unserer öffentlichen Informationswebsite www.ptk-hamburg.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
  • Cookies: die Webseite speichert einen Session-Cookie mit Session-ID, dieser wird beim Beenden der Sitzung gelöscht.
  • IP-Adressen: Es werden Verbindungsdaten in Log-Dateien gespeichert. Diese werden für 14 Tage aufbewahrt.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Debugging / Fehlersuche
  • Missbrauchskontrolle
  • Sicherheit / Schutz
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist u.a. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn "die Verarbeitung zur Wahrung des berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt". Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.
Außerdem dient diese Website der Wahrnehmung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse liegen oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgen, die uns übertragen wurde (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. e DS-GVO).
In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Interner Mitgliederbereich, Schwarzes Brett, Akkreditierungsverwaltung
Für unsere Kammermitglieder sowie für Veranstalter werden folgende Formulare und interne Bereiche angeboten:
  • Bereiche / Formulare zur Akkreditierung von Veranstaltungen
  • Bereiche / Formulare zur Veröffentlichung von Kleinanzeigen ("Schwarzes Brett")
  • Formulare zur Anmeldung zu Veranstaltungen
  • Interner Mitgliederbereich
In diesen Bereichen werden personenbezogene Daten verarbeitet (wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Für die Nutzung unserer Internetseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. Nur in den oben genannten Fällen benötigen wir die aufgeführten personenbezogenen Daten, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.
Sofern die Einträge auf dem "Schwarzen Brett" nicht vom Verfasser selbst gelöscht werden, werden sie nach spätestens einem Jahr unwiderruflich durch die Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter der PTK Hamburg gelöscht. Werden Kammermitglieder aus der Mitgliedschaft entlassen, so werden die Zugriffsberechtigungen für den internen Bereich durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle gelöscht.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Kontaktaufnahme
  • Akkreditierung von Veranstaltungen (Akkreditierungsverwaltung)
  • Service für Kammermitglieder (Schwarzes Brett)
  • Veranstaltungsmanagement (Formulare zur Anmeldung von Veranstaltungen)
  • Informationsvermittlung (interner Mitgliederbereich)
  • Nutzerverwaltung (interner Mitgliederbereich)
  • Verwaltung von Konten für Fortbildungspunkte (interner Mitgliederbereich)
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO) und zur Erfüllung unserer besonderen rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DS GVO). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns weder an Dritte verkauft noch anderweitig vermarktet werden. Die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen halten die vorliegenden Datenschutzbestimmungen ebenfalls ein.

[nach oben]

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO für die Verarbeitung Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Soweit wir uns externer Dienstleister bedienen, um diese Website zu betreiben und/oder Ihre Daten zu verarbeiten, wurden und werden diese sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und auf der Basis einer schriftlichen Erklärung zur Verschwiegenheit verpflichtet.

[nach oben]

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

[nach oben]

5. Analyse-Tools

Wir setzen auf dieser Website keine Analysetools ein.

[nach oben]

6. Newsletter-Abonnement

Um unserer Informationspflicht nachzukommen, bieten wir Ihnen einen Newsletter an, in welchem Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert werden. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Die E-Mail-Adressen werden auf einem externen Server des Newsletter-Anbieter Cleverreach gespeichert [https://www.cleverreach.com/de/].

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit dem Newsletter und dem Fortbildungsnewsletter ist die Psychotherapeutenkammer Hamburg.
Psychotherapeutenkammer Hamburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Tel.: 040-226 226-060
Fax.: 040-226 226-089
E-Mail: info@ptk-hamburg.de

Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?
Für eine personalisierte Anrede speichern wir von Ihnen die Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse.

Wo werden Ihre Daten gespeichert?
Die oben angegebenen Stammdaten werden auf dem Laufwerk unseres Dienstleisters CleverReach® (www.cleverreach.com) gespeichert.

Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?
Wir verarbeiten die Daten zur allgemeinen Informationsvermittlung. Rechtsgrundlage bildet die EU-DSGVO Artikel 6 Abs. 1 S.1 lit. a (Einwilligung) sowie Art.6 Abs. 1 S.1 lit. e (Körperschaft des öffentlichen Rechts).

Wer hat Zugang zu Ihren Daten?
Zugang zu Ihren Daten haben lediglich die Mitarbeiter/innen der Geschäftsstelle, die mit der Erstellung des Newsletters und des Fortbildungsnewsletters befasst sind.

Wie lange werden die Daten gespeichert?
Wir speichern die Daten, solange Sie den Newsletter und den Fortbildungsnewsletter abonniert haben.

[nach oben]

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, dazu gehört auch: Auskunft über Verarbeitungszweck, Kategorie der personenbezogenen Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer,
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
  • Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde:
    Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO). In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.
    Die für mich/uns zuständige Aufsichtsbehörde ist :
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Prof. Dr. Johannes Caspar
    Klosterwall 6 (Block C)
    20095 Hamburg

[nach oben]

8. Datensicherheit

Wir haben sowohl technische als auch organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu gewährleisten. Unserer Mitarbeiter/innen und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

[nach oben]

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.ptk-hamburg.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

[nach oben]

10. Datenschutzbeauftragte/r

Für weitere Fragen zum Datenschutz der Psychotherapeutenkammer Hamburg können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der PTK Hamburg wenden:
Dipl.-Inf. (FH) Andreas Bethke
B3-Unternehmensgruppe
Papenbergallee 34
25548 Kellinghusen
Tel. 04822 366 3000
a.bethke[at]b3-gruppe.de



Wir behalten uns vor, diese Seite stetig zu aktualisieren

[nach oben]