Schrift

Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Veranstaltung

zurück

Akkreditierungsnummer:2767202021001360001
Titel der Veranstaltung:»Umgang mit suizidalen Patienten. ASSIP – Ein Behandlungsangebot«
Kategorie der Veranstaltung gem. FOB-PTK-HH:Fachvortrag
Organisation:MSH Medical School Hamburg - University of Applied Sciences and Medical University
Referent/wiss. Leiter:Gysin-Maillart
 
Angaben zur Fortbildungsveranstaltung - Inhalt
Inhalt der Veranstaltung:Dr. phil. Anja Gysin-Maillart ist Senior Psycho-logist und Psychotherapist bei den Universitä-ren Psychiatrischen Diensten Bern (UPD) der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psycho-therapie Bern. Sie ist Mitglied verschiedener internationaler Forschungsgruppen im Bereich der Suizidprävention und hat ein Kurzzeitthera-pieangebot mit dem Kürzel ASSIP (Attempted Suicide Short Intervention Program) entwi-ckelt, das sich spezifisch an Patient*innen nach einem Suizidversuch richtet. Im Rahmen ihres Vortrags wird Dr. Gysin-Maillart dieses Thera-pieprogramm vorstellen, dessen Wirksamkeit und Effizienz bereits in renommierten Fachzei-ten wie JAMA Network publiziert wurde.
Wissenschaftlich anerkanntes Verfahren gem. PsychThG oder wissenschaftlich begründet:ja
Anwendungsbereich der Veranstaltungsinhalte:psychotherapeutische Konzeptionen, psychotherapeutische Praxis, psychotherapierelevante und benachbarte Wissenschaftsgebiete
Zielgruppe(n):Andere Berufsgruppen, psychologische und ärztliche PsychotherapeutenInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutenInnen
 
Zeitangaben
Termine:
Termin 1:20.05.2118:00-19:30
Vermerk:Online-Veranstaltung (coronabedingt, eigentlich Präsenz)
Fortbildungseinheiten:2
 
Angaben zum Veranstaltungsort
Institution:MSH Medical School Hamburg
Straße:Am Kaiserkai
PLZ/Ort:20457
Anmeldetelefon:040.361 226 49148
Email:wenke.ladenthin@medicalschool-hamburg.de
Internet:https://www.medicalschool-hamburg.de/campus-life/veranstaltungen/ringvorlesung/
 
Angaben zur Veröffentlichung
Maximale Teilnehmeranzahl:
Teilnahmegebühr:nein
Gebühr pro Teilnehmer:
Sonderregelungen: